HSS mit dem HD610 von Jinbei!
22062
post-template-default,single,single-post,postid-22062,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

HSS mit dem HD610 von Jinbei!

 

_wbz6342 _wbz6345

Ich liebe es, offenblendig zu fotografieren. Warum? Meiner Meinung nach wirken Portraits intensiver, wenn sie eine gewisse selektive Schärfe haben.

Tja. Nur wie macht man das, wenn man im Studio mit Blitzen arbeiten möchte?
Dank Foto-Morgen habe ich die Möglichkeit bekommen, den HD610 von Jinbei zu testen. Der HD610 hat unter anderem auch den HSS-Modus (auch FP-Blitzen genannt), den ich hier näher mit dem Caler-Funkauslöser getestet habe.

Mit dem HD610 von Jinbei muss man sich, dank des HSS-Modus, nicht an die Einschränkung der Blitzsynchonisationszeit der Kamera halten und kann mit viel kürzerer Verschlusszeit, wie z.B. 1/4000 Sek. arbeiten.
Daduch wird ermöglicht, dass man auch mit Blende 1.8 blitzen kann!
Das Menü beim Blitz an sich ist sehr verständlich, allerdings ist die Bedienung des Auslösers sehr aufwendig.

 

_wbz6161-3

Bei diesem Bild war mir besonders wichtig, dass der Hals- und Schulterbereich unscharf sind, damit man intensiver auf das Gesicht schaut. Ich habe mit Blende 1.8 und mit der Verschlusszeit 1/2000 sek. im Studio geblitzt. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass man vorher überprüft, ob bei der Blende und der Belichtungszeit andere Lichtquellen, wie Tageslicht oder Glühlampenlicht, keinen Einfluss auf das Bild haben.

 

_wbz1959_2

Die Sonne schien sehr stark und entweder war der Himmel mit Struktur zu sehen, aber das Model „schwarz“ oder das Model richtig belichtet und der Himmel total ausgefressen. Also habe ich mit der HSS-Funktion des Blitzes gearbeitet und das Model nur ganz wenig aufgehellt.

_wbz6682

Blende 2,8, Belichtungszeit 1/1600 Sek.

_wbz6548

Blende 4, Belichtungszeit 1/1600 Sek.

_WBZ2615_2

Hier habe ich outdoor bei Tageslicht geblitzt. Es war 14:00 Uhr und bewölkt. Da ich etwas „Dramatisches“ schaffen wollte, habe ich unterbelichtet und etwas stärker reingeblitzt.

Die HSS Funktion ist auf jeden Fall sehr interessant und es lohnt sich auf jeden Fall, in das Thema reinzuschauen!

Demnächst folgen noch weitere Blogeinträge über den Blitz!
Liebe Grüße,
Amelie

No Comments

Post a Comment